Zwei Gewinner. Bike des Jahres übergeben

People / / Back to Overview

And the winner is: Unter den rund 7.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die bei der Wahl eMTB-News User Awards mitgemacht hatten, fiel das Losglück auf den überglücklichen Gewinner Stephan W. aus Montabaur, der sein Traumbike vor kurzem persönlich von ROTWILD Marketing Mitarbeiter Jonathan Zimmermann überreicht bekam. Verlost worden war das ROTWILD R.X375 CORE als Hauptgewinn unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der diesjährigen Abstimmung. Ein „Gewinner trifft auf Gewinner“ sozusagen, denn zuvor hatten die User von eMTB-News das R.X375 zum „EMTB des Jahres 2021“ gewählt.

Erstkontakt. Gewinner Stephan W., ROTWILD Marketing Mitarbeiter Jonathan Zimmermann und das Bike des Jahres, das R.X375.

Im April war das neue All Mountain E-MTB in der Wunschgröße dann endlich fertig. Weil Corona-bedingt eine Übergabe am Firmensitz nicht möglich war, disponierten wir kurzerhand um und vereinbarten ein Treffen am Fuße der Hometrails der ROTWILD Crew. Zwar machte das April-Wetter mit einem Wechsel aus Sonnenschein, Schneeschauer und kühlen Temperaturen seinem Namen alle Ehre. An diesem Nachmittag war dem glücklichen Gewinner davon aber nichts anzumerken, denn wir hatten uns für diesen Tag etwas Besonderes überlegt. Südlich von Darmstadt, am Eingang zum Odenwald, trafen wir uns mit Stephan, um ihm sein Bike persönlich überreichen zu können. Inklusive Setup, einer umfassenden Einweisung und vor allem mit einer kleinen, gemeinsamen Trail-Runde, auf der wir ihn mit Tipps und allen wichtigen Infos rund um das neue Bike versorgen wollten.

Volle Konzentration bei der Einstellung des Negativfederwegs. Deshalb merkten die beiden in diesem Moment auch nicht, dass es zu schneien begann.

Ausgesucht hatten wir uns dafür einen unserer Lieblingstrails, der zwar flowig und schnell gefahren werden kann, an Bike und Biker aber durchaus Ansprüche hinsichtlich Wendigkeit und Fahrdynamik stellt. Und weil man sich in der zweiten Runde auf einem Trail meist noch sicherer fühlt, machten wir mit Stephan die erste Abfahrt gleich nochmals - Dank der Motorunterstützung bergauf gar kein Problem. Am Ende der gemeinsamen Ausfahrt stellte ROTWILD Mitarbeiter Jonathan dann treffend fest: „It’s a match! Mit Stephan hätte das R.X375 kaum einen besseren Piloten finden können. Als wir das erste Mal telefoniert haben, erzählte mir Stephan, dass das Bike für ihn im Rahmen des Dienstradleasings schon in der engsten Auswahl gewesen wäre, weil es für ihn den besten Einstieg in die Welt der EMTBs bedeutet und er ohnehin schon ein unmotorisiertes All Mountain Bike von ROTWILD daheim stehen hat. Das R.X375 wird für ihn der perfekte Begleiter daheim im Mittelgebirge sein!“

Vom Gewinner selbst wollten wir anschließend natürlich auch noch einiges wissen. 
 

Kann die Vorfreude nicht schmälern: Trotz Schnellfalls, war die Entscheidung für einen gemeinsamen Trailride klar.

Hallo Stephan, stell dich doch bitte mal kurz vor.

Mein Name ist Stephan, ich bin mittlerweile 49 Jahre alt und der einzige männliche Familienvertreter neben meiner Frau und den beiden Töchtern. Wir wohnen in Montabaur im schönen Westerwald. Die dortigen Stecken mit Mittelgebirgscharakter nehme ich so oft es geht unter meine Reifen! Pflichttermin ist dabei immer der Sonntagmorgen um 09:00 Uhr, dann startet die Ausfahrt mit unserem eigenen Mountainbike-Team, den "Buschridern". Hier sind wir in „Nicht-Corona-Zeiten“ normalerweise immer mit 8-10 Fahrern unterwegs.

Suspension Hersteller FOX setzt seit Jahren Maßstäbe bei den Federungskomponenten. Welche Einstellungen an der FOX Gabel möglich sind, gehört zur Einweisung dazu.

Was ist in dir vorgegangen, als du von eMTB-News die Nachricht erhalten hast, dass du der Gewinner bist?

Ehrlich gesagt habe ich zuerst gedacht, dass dies einer der aktuell üblichen Fake Gewinne ist. Vor allem als es hieß, dass nur noch kurz ein Formular auszufüllen sei. Als mir Thomas von den MTB-news aber die Richtigkeit der Email und den Gewinn bestätigt hat, bin ich natürlich vor Freude fast ausgeflippt.

Von erfahrener Hand abgestimmt – das persönliche Fahrwerks-Setup sorgt dafür, dass der Spaß auf dem Trail sofort da ist.

Seit wie vielen Jahren fährst du schon Mountainbike?

Noch gar nicht so lange, etwa 5 Jahre. Vorher war ich mehr auf dem Rennrad unterwegs.

Alle wichtigen Informationen im Blick: Der Shimano EP8 Motor bietet eine Reihe von Individualisierungen und ist intuitiv zu bedienen.

Was verbindest du mit Mountainbiken bzw. welchen Stellenwert nimmt das in deiner Freizeit ein?

Seit einiger Zeit ist das Mountainbiken für mich die absolut beste Möglichkeit, um abzuschalten und neue, tolle Landschaften aus einer anderen Perspektive zu sehen. Zudem nimmt das Biken mit meinem MTB Team (TEAM Buschriders) in Richtung der sportlichen Komponente eine wichtige Rolle für mich ein. 

Eine Besonderheit beim R.X375: die zwei einstellbaren Fahrerprofile lassen die freie Wahl zwischen dem ROTWILD eigenen Profil für mehr Reichweite und dem Profil, mit dem sich die maximale Unterstützung abrufen lässt.

Bislang warst du auf dem klassischen MTB unterwegs, wie spannend war das Thema EMTB da für dich?

Ich war bisher so gut wir noch gar nicht auf einem E-Bike, geschweige denn auf einem EMTB, gesessen. Ich hatte mich damit bisher auch nicht intensiv beschäftigt.

Das geht ja einfach! Vom neuen Quick-Release am R.X375 musste sich Gewinner Stephan natürlich auch überzeugen. Sein Fazit: funktioniert schnell und unkompliziert.

Du hast uns erzählt, dass das ROTWILD R.X375 auf deiner Wunschliste steht. Was hat dich an dem Bike begeistert?

Im Rahmen des Jobrad-Angebots unseres Unternehmens habe ich mich erstmals intensiver mit den aktuellen EMTB Angeboten auseinandergesetzt. Dabei habe ich mir als begeisterter ROTWILD Nutzer (Anm.: Stephan ist auf einem R.X1 unterwegs) erstmal bei den ROTWILD Bikes umgeschaut. Die neue Konzeption des R.X375 mit dem niedrigen Gewicht und dem schlanken Design fand ich sofort super spannend. 

Ein Grund für das niedrige Gewicht des Bikes: der 375 Wh starke Akku im leichten Carbongehäuse. Stephan war beeindruckt.

Hast du schon ein persönliches Ziel, welches du mit diesem Bike verfolgst?

Nach den ersten Ausfahrten sehe ich die Möglichkeit, den MTB Sport nochmals komplett anders zu betreiben. Bei uns im Westerwald gibt es super viele Trails, welche ich nur bergab kenne. Hier ergeben sich für mich jetzt neue Möglichkeiten und Erlebnisse.

Wer den Akku nicht entnehmen möchte, der findet am R.X375 auch die integrierte Ladebuchse. Dank des im Gehäuse angebrachten Magneten verliert man die Abdeckung während des Ladevorgangs nicht.

Nach der Übergabe warst du mit uns eine kleine Runde auf den Trails unterwegs, was war dein erster Eindruck?

Ich habe mich sofort zu Hause gefühlt. Nach den ersten Metern war die anfängliche Scheu direkt verflogen und schon die ersten Abfahrten haben riesig Spaß gemacht.

Ab auf die ROTWILD Hometrails: flowiges Gelände mit einigen technischen Passagen, das ist das perfekte Terrain für das All Mountain R.X375.

Was hat dich bei dem Rad positiv überrascht?

Kurz und knapp: super einfaches Handling, Laufruhe, Stabilität in den Abfahrten und ruckelfreies Ein- bzw. Ausschalten des Motors.

Bereits auf den ersten Metern ist klar: die Rahmengröße passt, das Grundsetup auch und Stephan fühlt sich mit jeder Radumdrehung mehr zu Hause auf dem Bike.

In welchem Gelände bist du meistens unterwegs und in welchen Einsatzbereich fährst du am liebsten?

Wir haben hier im Westerwald ein klassisches Mittelgebirge mit vielen Auf- und Abfahrten mit mehr und mehr Trail-Passagen. Meine üblichen Runden bewegen sich zwischen 30 und 60 km und 800 bis 1200 Hm bei wechselndem Geläuf.

Auch wenn der Trail anspruchsvoller wird, das R.X375 bleibt problemlos beherrschbar und vermittelt dem Biker volle Kontrolle.

Die Übergabe fand auf einem unserer Local Trails statt. Wie hat dir die Übergabe gefallen?

Das war Mega! Tolles Bike in toller Umgebung mit einer großartigen Crew!

Bremse auf und mit jeder Kurve steigt die Zuversicht. Gewinner Stephan sucht den Flow auf dem Trail.

Über die eMTB-News User Awards

Etwas mehr als vier Wochen hatten die Leserinnen und Leser von eMTB-News die Möglichkeit, in verschiedenen Kategorien ihre Stimme abzugeben und ua. das „E-MTB des Jahres 2021“, den besten Motor oder etwa den innovativsten Hersteller zu küren. Eine der interessantesten Kategorien in der großen Leserumfrage ist das „E-MTB des Jahres“. Das Voting sorgte hier für eine große Überraschung und positionierte gleich ROTWILD zwei Modelle auf die vordersten beiden Plätze. 

Always up-to-date with our ROTWILD newsletter

Join now for free