userimage

LEJ-Mike

Umfragen vom 15.02.2020 16:11 Aktualisiert am 26.04.2020 22:47

Einfach mal Dampf ablassen...

Entschuldigt diesen Eintrag, und wer Rotwild-Fan ist, sollte vielleicht auch gar nicht weiterlesen. Ich muss einfach mal Dampf ablassen und meine Enttäuschung über Rotwild äußern.
Anfang 2019 habe ich ein 2019er RE+ EMTB gekauft - beim Händler. Gleich bei den ersten Testfahrten gab es Probleme mit dem Speed-Sensor (Fehler 81). Also knapp 100km wieder hin zum Händler und dann nach kurzer „Reparatur“ (Hinterrad mit Magnet gewechselt) wieder zurück. Nach zwei Ausfahrten das selbe Problem. Naja, eigentlich schon nach 1 1/2 Ausfahrten. Den letzten Rückweg bin ich dann ohne Unterstützung gestrampelt... Mithilfe von Unterlegscheiben habe ich den Sensor dann selbst näher zum Magnet gebracht. Und das hat auch fast ein 1/2 Jahr geholfen. Nun habe ich wieder Fehler 81. Zudem läßt sich auch keine Bluetoothverbindung zum Fahrrad mehr herstellen... und dann kann ich auch von ungenauen km Angaben des Tageszählers und des Gesamtzählers berichten.
Alles in allem bin ich enttäuscht -und ja, derzeit sogar wütend. Von einem rund 6.500,- EURO Fahrrad darf ich m.M.n. mehr erwarten und tue es auch. Das ist einfach großer Dreck.
Nun fahre ich wieder an einem WE m Händler, verblase Sprit und kann den Elektroesel mit viel Mühe in den Kofferraum quetschen. Hoffentlich ecke ich nicht an... denn die Kratzer zahlt mir Rotwild nicht. Um ehrlich zu sein, ich würde das RE+ wahrscheinlich einfach gerne wieder zurückgeben und mir Qualität kaufen wollen.
Allen Lesern, die noch überlegen: Ich würde es mir nicht wieder kaufen.
Danke für‘s Lesen. Ich hoffe andere haben mehr Glück und mehr für‘s Geld bekommen.
Schönes Wochenende

KalleAnka

vom 24.02.2020 19:26
Zitat Rotwild Moderator: "wir geben aktuell ausschließlich die Supernova Mini 2 Lampe bei Verwendung des MonkeyLink Anschlusses frei. Bei fest montierten Modellen (vgl. R.T750 Tour Modelle) geben wir zusätzlich noch die Supernova M99 Mini frei. Diese Modelle bauen den Strom bei Inbetriebnahme sanfter auf, sodass es innerhalb der Bordelektronik zu keinerlei Schwankungen und Störungen kommt."

Soll das bedeuten, dass ich auch keine Lupine SL SF für Brose, die ich schon an meinem RX+ 2019 genutzt habe, im fest verbauten Zustand am RX750 nutzen darf?

Das wäre in der Tat erschütternd!

Beste Grüße,
KalleAnka
userimage

Adler

vom 24.02.2020 20:41
@ KalleAnka
So wie ich es von Lupine erfahren habe, läßt sich nur die SL nicht an den S Mag anschließen. Die Lupine SL F ist jedoch zulässig und für ältere Modelle gibt´s einen Umrüstung.
Wenn du bei Lupine nachschaust, kannst du die jeweiligen Freigaben sehen.
Allerdings gibt´s die Freigabe für den S Mag zwar von Lupine, jedoch wie man hier erfahren muß, nicht von Rotwild.
Das verstehe wer will.
userimage

ROTWILD Service

Moderator

vom 26.02.2020 17:25
Hallo Zusammen,
vielen Dank für die rege Diskussion hier im Thema. Wir möchten an dieser Stelle einen kurzen Einblick in die Freigabe von Anbauteilen am E-MTB geben. E-MTBs fallen als Gesamtsystem unter die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Danach sind wir als Hersteller verpflichtet, die Systemsicherheit zu gewährleisten und diese beispielsweise im Rahmen von Tests zur elektromagnetischen Verträglichkeit auch zu belegen. Da diese Tests mit einem enormen zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden sind, können wir leider nicht den gesamten Markt an elektronischem Zubehör in unseren Freigaben berücksichtigen. Einen detaillierten Artikel mit vielen Hintergrundinformationen haben wir bereits in Planung und hoffen, dass dieser weitere Fragen beantworten kann.

Viele Grüße,
ROTWILD Service Team

Trailrider

vom 28.02.2020 18:18 Aktualisiert am 28.02.2020 18:23
Lächerlich sich bei Problemen mit Lampen hinter Richtlinien zu verstecken!

Wenn ein MonkeyLink Vorbau beworben und verkauft wird dann hat das auch mit allen 'Monkeylink' zertifizierten Produkte zu funktionieren!
userimage

LEJ-Mike

vom 29.02.2020 16:57
Ach Du meine Güte... hier ist ja richtig 'was los seit meinem letzten Post...

ein/zwei Punkte von mir dazu:
1) ich finde es gut, dass sich Rotwild im Forum meldet und Stellung bezieht (Danke Rotwild); und ich kann auch den Verweis auf EU-Gesetze nachvollziehen
2) und trotzdem hoffe ich, dass der Hersteller unserer Bikes verstanden hat, dass er an der Produktqualität dringend arbeiten muss
3) mein Rotwild-Händler hat mir zwischenzeitlich das "Kit der neuen Bikes für den Speedsensor" zugeschickt hat (auch hier DANKE; diesmal an den Händler)
4) keine Ahnung, ob ich das Kit richtig verbaut habe (eine Anbauskizze oder Foto wäre klasse gewesen), aber im Augenblick scheint es, dass ich das Problem behoben habe... Drückt mir die Daumen

Allen eine tolle Fahrrad-Saison und möglichst wenig Probleme

Utzel Butzel

Mark Poel

vom 26.04.2020 22:47
Hallo zusammen,

Ich bin bis zum jetzigen Zeitpunkt ebenfalls von Rotwild enttäuscht.
Habt ihr einen neuen Rahmen der Produktionsbedingte Dellen ausweist?
Diese seien nach Aussage aufgrund der Handfertigung unerwünscht aber möglich.
Sorry, wenn ich mir ein Bike für € 8000,- kaufe erwarte ich Top Qualität.
Wie seht ihr das?

Lg Mark

You must be logged in to post a comment. Login/ Registration

Always up-to-date with our ROTWILD newsletter

Join now for free