Betzi

Umfragen vom 04.06.2020 18:04 Aktualisiert am 13.09.2020 12:44

Modelle 2021

Hallo, ich wollte mal nachfragen ob 2021 wieder neue Modelle von Rotwid kommen oder nicht? Oder gibt es Neuerungen an den bestehenden Modellen? Überlege im Moment was ich mir für 2021 anschaffen soll.Bis jetzt habe ich zwei Rotwild E Bikes. Das RX+FS Evo mit einer DI2 Schaltung aus dem Jahre 2017 und das Tour aus dem Jahre 2019.Hatte bei beiden Rädern fast keine Probleme.Bin bis jetzt am überlegen ob es ein Rotwild wird oder das Simplon Rapcon pmax. Der Support von Simplon ist top, was ich zumindest von Rotwild nicht gerade behaupten kann. Auch die Beiträge hier zu den aktuellen Modellen ist auch nicht Premium oder High End. Danke für eure Rückmeldungen.

Jochen

vom 02.09.2020 09:03
Auf Ebay gibt es einige RX 750. Teilweise mit erschreckend niedriger Km Leistung und auch noch gepimpt. Also wenn man will....
Mein Specialized Turbo Levo Expert Carbon wiegt übrigens 21,3 kg. 700Wh und Brose S Mag. Das sind gerade mal 1,8 kg Unterschied zum RE 375 Pro. Meins wäre es wahrscheinlich nicht.

MG

vom 02.09.2020 11:29 Aktualisiert am 02.09.2020 11:31
Ich habe mir das S-Works Levo SL gekauft, 16,9kg In L.
Denke das ist eine völlig andere Hausnummer, keine Ahnung wo sich Rotwild hier positionieren will, aber bei den SL Bikes sind sie zu weit weg mit dem Gewicht. 19,5kg sind 2,6kg mehr als das Levo SL.

dmnk

vom 02.09.2020 12:22
Ich finde die Diskussion über Gewicht bei eMTBs eher müßig.

Wenn ich mir auf youtube anschaue, wie Sam Pilgrim seine 25 Kilo Haibikes durch die Gegend rockt erscheinen mir 10-13.000€ Bikes wegen 3 Kilo wie ein reiner Marketing Gag.

Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Will ja auch nicht missgünstig wirken.
userimage

AndyRW

vom 02.09.2020 12:50
@MG
Du darfst nicht Äpfel mit Bananen vergleichen.
Das Topmodell RX375 Ultra ist in der Grösse L 18.4 Kg schwer, hat jedoch einen Motor mit 85Nm (der leise ist, was man vom Mahle nicht sagen kann) und auch einen grösseren Akku und das alles € 1500.— günstiger.
Sicher ist das Levo SL ein sehr gutes Minimal-Assist Bike, aber es bleibt ein Minimal-Assist Bike.
Das RX375 spielt in der Liga der "grossen" mit, ist aber dort deutlich leichter als alle Bikes auf dem Markt. Und wer will, kann sich mit einem Zweit-Akku ein echtes Big Mountain Bike bereitstellen. Für mich stimmt das Konzept und ich denke, dass es auch gut verkauft wird.
Aber jeder wie er mag und bei den Preisen vor allem wie er kann ;-)

Habe

vom 02.09.2020 13:09
FInde es interessant, dass auch bei den 750ern reifenseitig von Conti zu Schwalbe Mischbereifung gewechselt wird.
Finde den Baron auch in grobem, verblocktem Gelände sowie im Wald nicht schlecht, einzig die Pannensicherheit finde ich suboptimal.
Was hier wohl der Hintergrund ist...
userimage

Dogman

vom 02.09.2020 13:41 Aktualisiert am 02.09.2020 13:55
Mich würde interessieren, warum Rotwild bei den 375er auf Shimano-Motor setzt. Hätte man das Bike nicht auch mit Brose bauen können? Oder ist der Shimano etwa leichter? Falls dem so ist: Warum hat Brose den neu entwickelten S-Mag nicht auch auf diese Gewichtsklasse getrimmt? Oder hat Shimano vielleicht die bessere App. Mit ihr soll man zwischen zwei Profilen wählen können: dem Shimano-Standard (85 NM) und dem Rotwild-Profil (>=60 NM). Die BMZ-App wirkt auf mich wie zusammengebastelt. Das kann m. E. mancher 16-jährige Nerd besser. Hier wäre dringend Verbesserung notwendig. Spezialized macht's doch vor mit ihrer App und Brose-Motor. Oder ist das schon seitens Rotwild der Einstieg in den Ausstieg mit Brose wegen evtl. Qualitätsprobleme?

MG

vom 02.09.2020 14:50 Aktualisiert am 02.09.2020 14:51
@AndyRW
Ich habe andere Werte gelesen, aber hey wollen wir nicht wegen dem Gewicht feilschen. Der S-Mag ist alles andere als leise.
Ich fahre heute die 1. Tour mit dem SL dann kann ich eine Aussage zur Lautstärke vom Mahle Motor machen, beim Probefahren ging es, sonst hätte ich es nicht gekauft. Aber ich finde für die Biker die mit wenig Unterstützung unterwegs sind, ist das Konzept SL einfach besser. Aber hey es gibt so viele Bikes auf dem Markt, da findet jeder für sich das Richtige.
Ich habe auch ein RX 750 und war schon gespannt auf die neuen 375er, aber für mich ist das leider eben nicht das Richtige.
Und @dmnk, es ist sehr wohl ein sehr großer Unterschied, ob du einen Trail mit einem Bike mit 17kg oder mit 25kg runter pfeifst. Auf dem Schotter ist das sicherlich egal......
userimage

AndyRW

vom 02.09.2020 18:42 Aktualisiert am 02.09.2020 18:44
Interessanter Talk mit Lutz Scheffer (Entwicklungs-Ingenieur bei Rotwild) zur neuen 375er Generation, aufgenommen gestern Abend anlässlich eines Live Talks in der "Sons of Battery" Facebook Gruppe.
Manchmal etwas langfädig, aber alles in allem recht interessant :-)

https://www.youtube.com/watch?v=ujlDEXf9_FM&feature=youtu.be&fbclid=IwAR0zKhds-P3DaxxBu0zSDcA3Wf93cEBH3F0O8hIxAmvCiBAQ4QNTosh9MRE ...

JeeP

vom 02.09.2020 23:24
@ MG
Mit dem Levo SL muss man das RX375 vergleichen. Da bleiben knapp 1,5 kg Mehrgewicht. Die nehme ich für den austauschbaren Akku und den stärkeren Motor gerne in Kauf.

Socke

vom 13.09.2020 12:44
Das Spec. SL mit dem RX375 zu vergleichen, naja. Das alte ne 34 Gabel etc., Akku nicht entnehmbar und der Motor von der Leistung wie mein Levo in Eco...., Denke mal mit vernünftigen teilen kommt man auch auf 18+ .-) Zumal die 2021 ja schon besser ausgestattet sind . Finde das Konzept vom 375 schon sehr Interessant vor allen die R.E 375 variante. Mal schauen ob der Motor was kann und die das klappern weg bekommen ( Freilauf ) und die Goe passt. Dann ist das Levo weg leider.

You must be logged in to post a comment. Login/ Registration

Always up-to-date with our ROTWILD newsletter

Join now for free