RobbyG

Tech&Talk vom 24.01.2020 08:35 Aktualisiert am 28.07.2020 21:47

Monkey Link hinten

Ich frage mich ob es möglich ist beim RE750 Core hinten eine MonkeyLink Halterung nachzurüsten. Im besten Fall auch so, dass man außer dem Rücklicht auch mal bei schlechtem Wetter das Schutzblech einklicken kann. Hat da jemand von euch Erfahrung?
userimage

der extrabiker

vom 26.01.2020 09:39
Einfach mal den Dämpfer ausbauen, ganz Einfedern und schauen wie viel Platz noch ist. Und wie soll das Rücklichtkabel nach oben? Lieber ein Lupine Rotlicht und ein Schutzblech mit Schnellverschluss an die Sattelstütze.

JeeP

vom 26.01.2020 09:40
Alternativ die Luft aus dem Dämpfer ablassen und mal den Federweg testen.
userimage

Adler

vom 26.01.2020 20:16
So eien ML Adapter kann man nachrüsten, Kabel mit Brose Stecker kann man direkt am Motor anschließen.

RobbyG

vom 27.01.2020 20:50
Aufgrund der Problematik mit dem Kabelverlegen habe ich mich jetzt für ein Lupine mit Sattelstrebenhalter entschieden. Als Schutzblech habe ich ein MUDHUGGER 29er Race auf Klettbänder umgerüstet.

RX750_Core

vom 28.07.2020 12:12
@ Adler...
Aber wie soll das Kabel vom Motor zum Licht, bzw. zum MonkeyLink kommen...?
Ich wüsste nicht wo Platz dafür ist, wobei es natürlich eine saubere Sache ist.
userimage

Adler

vom 28.07.2020 13:53 Aktualisiert am 28.07.2020 14:00
@RX750_Core
Ich habe es bei unseren 2 Bikes etwas anders gelöst.
Verbaut habe ich jeweis ein Supernova Tail Light 2, die sind sehr klein, aber trotzdem sehr stark. Habe sie allerdings nicht am Sattelrohr, sondern links unten an der Schwinge montiert. Kabel habe ich durch die Schwinge gefädelt und am Motor direkt angeschlossen.
Wenn du dein Rücklicht/ML am Sattelrohr befestigen möchtest, geht das allerdings nur mit Kabel außen verlegen.
Ein Problem habe ich allerdings noch und das betrifft das Frontlicht. Da habe ich die Lupine SL F verbaut(ohne ML) und die verträgt sich zurzeit noch nicht mit dem Brose Smag. Die SLF von Lupine sind die aktuellsten die sie auch speziell für den Smag anbieten, funktionieren aber trozdem nicht richtig.
Der Fehler besteht allerdings nur beim Ausschalten der Lampen. In dem Fall geht auch der Motor aus und auch nur wenn man über das Display des Bikes ausschaltet. Beim Ausschalten über den Fernlichttaster der SLF gibt´s den Fehler nicht.
Am Rücklicht liegt´s allerdings nicht, das war schon vor den SLF Lampen dran und da gab´s null Probleme.
Das Supernova Rücklicht hat auch nur 0.3W
Ich habe darüber eine ganze Weile mit einem Techniker von Lupine kommuniziert, die haben momentan auch keine Lösung, wollen sich aber darüber mit Brose in Verbindung setzen.
Das war vor 5 Wochen und seit dem ist Funkstille.

KalleAnka

vom 28.07.2020 15:59
@Adler:
So pauschal kannst Du das nach wie vor nicht sagen. Meine SL SF funktioniert einwandfrei. Die SL SF meiner Frau hat auch das von Dir beschriebene Problem. Wobei ich das mittlerweile nicht mehr als "so schlimm" empfinde.

Beste Grüße,
KalleAnka

RX750_Core

vom 28.07.2020 19:57
@Adler.
Ok, vielen Dank für die Info und das Bild. Das mit dem Kabel hatte ich mir auch schon gedacht, wobei ich es schade finde, wo doch Rotwild bei anderen Dingen so viel Wert auf Integration legt (ML vorn, Speed Sensor).
Na ja, ich muss noch mal in mich gehen und überlegen wie ich es mache.
userimage

Adler

vom 28.07.2020 21:47
@ KalleAnka
Es ist schon etwas komisch mit der SL F. Wir haben ja das Brose Display und da habe ich das Licht auf Automatik gestellt. Licht geht 5-6 x an und aus(Tunnel) und Motor bleibt an und dann geht´s aber plötzlich nicht mehr.
Ich werde irgendwann mal zum Händler fahren und mal alles updaten lassen. Gibt ja neue Software, werde ja sehen ob´s dann besser wird.

You must be logged in to post a comment. Login/ Registration

Always up-to-date with our ROTWILD newsletter

Join now for free