wighlander

Tech&Talk vom 05.06.2018 15:13 Aktualisiert am 23.11.2018 19:58

MARQUARDT REMOTE 4311 - Was geht da überhaupt?

Hallo, jetzt falle ich so langsam vom Glauben ab. Ich habe mir einen neuen Pulsgurt zugelegt und wollte den mit meinem Alten im Sinne der Messung vergleichen. Toll, dachte ich, verbindest einfach den Neuen mit dem Marquardt Display (es gibt ja einen extra Menüeintrag) und nimmst den Alten wie gewohnt. Wäre ja einfach und sinnig. Gesagt, getan und schon nach 5-maligem Versuch war der neue Gurt mit dem Marquardt verbunden. Die Meldung "Brustgurt verbunden" erschien und das Bluetooth-Symbol wurde angezeigt. Perfekt, dachte ich. Nur war das Dumme, dass nirgends ein Pulswert angezeigt wird. Nicht im Hauptschirm, nicht in Fahrerleistung, nirgends..... echt sinnig, einen Pulsgurt zu verbinden aber nichts anzuzeigen. Aber irgendwie passt das komplett ins Bild eines nicht ausgereiften Displays von Marquardt. Rotwild aber ganz aus der Pflicht zu nehmen und sagen, dass das ja Schuld der Zulieferer ist und die nicht fähig sind (wie in einem anderen Thread durch den Moderator beschrieben), ist mir zu dürftig. Sicher wurde im Vorfeld der Zuliefererauswahl viele Vergleiche vorgenommen, Gespräche geführt und Absprachen erzielt, die dann auch uns Kunden in Ankündigungen als Werbung kommuniziert wurden. Da sich Rotwild hier sonst gar nicht meldet und mal ein Statement veröffentlicht, bestätigt mich leider in meiner jetzigen Meinung, dass "verkauft und vergessen - aber 2019 wird alles toll" das momentane Kommunikationskonzept ist. Gerne möchte ich mich irren und lese hier bald eine Erklärung zum weiteren Vorgehen und was Kunden erwarten können, die bereits ein 8000€-Rad gekauft haben und enttäuscht sind. Wie auch von anderen Usern hier im Forum schon geschrieben, bereue auch ich derzeit meine Entscheidung gegen das Levo und würde gerne einen Hoffnungsschimmer am Horizont seitens Rotwild aufgezeigt bekommen.

userimage

Rot_Wild_Sau

vom 13.10.2018 06:50
Wenn man freundlich vertröstet wird oder der Lieferant an allem Schuld ist, ist einem damit überhaupt nicht geholfen! Egal ob dies telefonisch oder per Mail übermittelt wird. Oder hat hier jemand auf die beiden letzten angesprochenen Probleme (Klapperakku, fehlendes Update Marquard) von Rotwild irgendeine Unterstützung erfahren? Und das dieses Forum NUR von Rotwildfreunden genutzt wird ist sehr flach gedacht. Wenn Rotwild Infos abgreifen möchte wird dafür auch dieses Forum genutzt. Aber auf Probleme die hier die gesamte Rotwild-Gemeinde angeht wird hier so gut wie gar nicht eingegangen. Manchmal sollte man die rosarote Vereinsbrille von Rotwild abzusetzen....

18er RX+ & 18er RE+

vom 14.10.2018 10:20
Hallo Zusammen! Ich kann eure Aussagen zwar nachvollziehen, jedoch nicht so unkommentiert stehen lassen. Ich habe mich (für mich selbstverständlich) im ersten Schritt im direkten Kontakt via Email und Telefon an Rotwild gewendet bezüglich der Probleme mit unseren Marquardt Displays und den Fragen zur Um- bzw. Aufrüstung. Leider war der Support hier nicht zufriedenstellend. Ich erhielt auf manche Fragen gar keine Antwort ("wir warten auf Rückmeldung vom Lieferanten", "wann das Update genau kommt, können wir aktuell nicht sagen", "wann eine Umrüstung möglich ist, wissen wir aktuell nicht" usw.) und schlussendlich sogar widersprüchliche Infos. Seitdem mein Ansprechpartner die Firma Rotwild verlassen und an seine Kollegen übergeben hat, erhalte ich gar keine Antwort mehr. Das ist für mich einfach inakzeptabel und entspricht nicht ansatzweise dem Service, den man erwarten kann. Auch mein Händler wurde von seinem Vertriebs-Ansprechpartner lediglich vertröstet und erhielt die pauschale und entgegengesetzte Verneinung, dass eine Umrüstung gar nicht möglich sein wird, sonder ausschließlich die 19er-Modelle mit der neuen Lösung ausgestattet werden. Zudem hatte ich nicht das Gefühl, dass meinem Anliegen und meiner Unzufriedenheit von Rotwild ein entsprechender Wert beigemessen wird. Mir geht es hier nicht darum, jemanden an den Pranger zu stellen oder einfach zu meckern. In erster Linie hatte ich die Hoffnung, von der Community wertvolle Tipps zu bekommen, was ja auch passiert ist. Natürlich möchte ich hier im gleichen Schritt über meine weniger guten Erfahrungen mit dem Rotwild Service berichten. Ist das nicht verständlich? Guter, kunden- und und lösungsorientierter Service ist mir einfach wichtig. Aus meiner Sicht darf sich zu Problemen mehrere Kunden (wie in diesem Falle die Marquardt-Themen) durchaus auch hier mal ein Moderator zentral zu Wort melden. Man darf es nicht erwarten, aber warum sollte das nicht getan werden damit hier gleich auf einen Schlag mehrere Leute schlauer sind!? Das hier nicht jede Kleinigkeit offiziell kommentiert wird ist klar und auch völlig in Ordnung.
userimage

Rot_Wild_Sau

vom 17.10.2018 22:59
Danke! Genauso schaut's aus! Ich habe jetzt bewusst ein Weilchen gewartet ob sich nicht doch jemand von der rosaroten Vereinsbrillen-Fraktion zum letzten Post äussert....Fehlanzeige! Fakten sind Fakten - und die kann man nicht schön Reden. Ergo - ist wieder eine Woche Ergebnislos verstrichen. Und die bekannten Probleme erneut ignoriert....Respekt! Probleme aussitzen muss man auch können!
userimage

BECKM

vom 15.11.2018 09:38
Ja, leider!! Heißt für mich am besten bei anderen Herstellern umschauen. Mann hofft zwar Premium heißt auch Service, aber nicht bei Rotw...! Dann lieber ein genau so "gutes" aber günstigeres Bike von einem Hersteller kaufen wo der Service genau so schlecht ist. Ich mich aber nicht aufrege weil ich mir ja beim Kauf schon 1k - 2k spare. ;-)
userimage

hg-boomer

vom 15.11.2018 16:20
Locker bleiben, Leute. Nach neuesten Berechnungen stehen im Jahr 2.600 die Menschen Schulter an Schulter auf unserer Heimat-Kugel, für´s Radfahren, ob nun mit oder ohne Daddel-Dingsbums am Lenker, ist dann eh kein Platz mehr....
userimage

Rot_Wild_Sau

vom 23.11.2018 19:58
Ist mir nur so beiläufig aufgefallen - auf die Kritikpunkte die hier in jüngster Vergangenheit angesprochen wurden, (zur Erinnerung: Klapperakku; versprochene und nicht gelieferte Konnektivität Marquardt-Display) warte ich noch heute auf eine Stellungnahme von Rotwild. Wenn aber ein Produkt, das sicherlich nicht zum Selbstkostenpreis über die Ladentheke geht, angepriesen wird, dann funktioniert der Infofluss. Also mit dem Connect C würde ich das bekommen das mir beim Umbau auf die IPU 660 vor einem Jahr versprochen wurde. Dafür müsste ich jetzt nochmal 179 Euro zuzüglich Umbaukosten in die Hand nehmen! Das lass ich jetzt einfach mal so im Raum stehen... ! Gruß

You must be logged in to post a comment. Login/ Registration

Always up-to-date with our ROTWILD newsletter

Join now for free