Xairoo

Tech&Talk vom 15.09.2020 21:11 Aktualisiert am 16.09.2020 16:19

R.E750 Crankbrothers Sattelstütze Seilzug erneuern

Hallo zusammen,

heute ist der Seilzug meiner Crankbrothers Sattelstütze am R.E750 gerissen, nur noch 2 Drähtchen sind ganz.
Kann man das ganze flicken ohne den Motor auszubauen?!
Was braucht man noch außer dem Seilzug? Also sofern der Motor raus muss...

Danke!

luig

vom 15.09.2020 22:22
Ist nur der Innenzug kaputt oder die Außenhülle auch?

Xairoo

vom 15.09.2020 22:46 Aktualisiert am 15.09.2020 22:49
Nur der Innenzug, direkt bei der Umlenkung.
userimage

URhere2Pedal

vom 15.09.2020 22:50 Aktualisiert am 15.09.2020 22:52
Der Motor muss dafür nicht raus und du brauchst nur einen neuen Bowdenzug nebst etwas Werkzeug. Ich habe das so gemacht:

Variante 1
1) Bowdenzug an der Remote lösen
2) Sattelklemme öffnen Sattelstütze mit etwas Fingespitzengefühl nach oben ziehen und gleichzeitig die Seilzughülle vorne, dort wo die Hülle ins Unterrohr reingeht, etwas nachschieben.
2a) Noch einfacher geht es, wenn du die schwarze, dreieckige Abdeckung am Unterrohr mit einem 2mm Inbus entfernst. Dabei darauf achten, dass nix auf Nimmerwidersehen im Unterrohr verschwindet ;-)

3) sobald die Sattelstütze samt Zughülle weit genug raussteht (frei ist), den Bowdenzug ausklinken und den Bowdenzug herausziehen

4) neuen Bowdenzug in die Hülle einfädeln & durchschieben, wieder in die Stütze einklinken und beim Zusammenbau auf Zug halten, damit er sich nicht wieder löst

5) Der Rest versteht sich von selbst.

Variante 2 (falls die Seilzughülle nicht mit Ziehen und Schieben aus dem Sitzrohr kommen will oder du dummerweise den Bowdenzug rausgezogen hast, die Seilzughülle aber noch tief im Sitzrohr rumlungert.

- vielleicht schaffst du es ja trotzdem den neuen Bowdenzug in die Zughülle einzufädeln, mit Geduld und etwas Zielwasser vielleicht möglich

Falls nicht...
- entweder mit einem geeigneten Werkzeug die Zughülle im Sitzrohr greifen und wieder ziehen/schieben, oder

1) bis 2a) wie oben
3) Akku raus
4) bei den drei Leitungen die dann unterhalb des Motors sichtbar werden (sind mit einem Kabelbinder zusammengebunden) musst du die für die Sattelstütze identifizieren

5) mit einer Flachzange die Zughülle der Sattelstütze cm für cm schieben bis sie irgendwann oben aus dem Sitzrohr kommt

6) Bier trinken

7) Rest wie oben

Letzte Variante: Bike zum Händler bringen und auf Garantie reparieren lassen.

Hoffe, dir ist damit geholfen.

Xairoo

vom 15.09.2020 23:07
Top top top! Vielen Dank!!! Dachte echt schon der Motor muss raus. Mir fehlt dafür glaube ich noch der Abzieher. Will mir nur nicht jede Woche was vom Bikeshop liefern lassen. Heute kam auch wieder ein Paket an.

Variante 1 habe ich mir auch überlegt, war mir aber nicht sicher wie stramm innen alles sitzt.

Variante 2 ist verlockend, mal schauen :-)!

Dann hole ich mir morgen ggf. irgendwo in einem Shop einen passenden Bowdenzug, hat glaube einen Durchmesser von 0,8 mm. Ob da auch mehr geht...? 0,8 mm findet man sicher nicht überall *grml*

Man sollte hier im Forum solche Anleitungen anpinnen können.

Nochmals vielen Dank!

luig

vom 16.09.2020 09:24 Aktualisiert am 16.09.2020 09:26
Dachte eher dass es ein einfacher Schaltzug ist, aber die haben 1mm oder 1.1mm

Xairoo

vom 16.09.2020 14:23 Aktualisiert am 16.09.2020 16:19
Puh, ist ja schnell gemacht und es sind 1,1 mm (1.2 mm passen auch).

Einfach die Zughülle nach innen schieben und dabei die Sattelstütze hinausziehen. Rest ergibt sich dann.

Dachte wirklich es geht nur ohne Motor, das wäre aber auch zu krass.

You must be logged in to post a comment. Login/ Registration

Always up-to-date with our ROTWILD newsletter

Join now for free