hamdija brkic

Tech&Talk vom 20.07.2020 10:48 Aktualisiert am 08.08.2020 12:54

Rotwild Qualität

Ich habe ein RC750 gekauft Ende April bekommen zwei Wochen gefahren und das Ding war kaputt zum Händler gefahren alles kein Problem Motor kaputt, es dauert 2 Wochen und ich habe es wieder, sagt mein Händler und seitdem habe ich kein Fahrrad und warte noch immer
Auf Mails bei rotwild antwortet keiner weil Corona
Anruf geht aber das interessiert auch keinen die haben ja mein Geld und das ist wichtig Fahrrad kommt ja im Herbst dann kann ich es für Winter einmotten und auf Frühling warten danke auch
Ich würde jedem empfehlen sich woanders umzusehen es gibt genug Alternativen
PS zum Glück sind die SD nicht lieferbar



Stand 22.6. Rotwild Mail geschrieben natürlich keine Antwort
Bei Rotwild angerufen natürlich kein Ergebnis
Mein Händler hat 1 Stunde telefoniert, Motor ist zu Brose gekommen die sind überlastet weil sie so ein Mist gebaut haben sie haben Motor zu BZA (oder so) abgegeben und jetzt steht er dort Lieferung unbekannt.
Das einzige gute ist das Radstudio Innsbruck und Tom und Mario (wer so was in Tirol kaufen will bitte dort kaufen super nett und hilfsbereit)
Sie bauen mir neuen Motor von ihnen kostenlos und ich kann das Dreck verkaufen und für mich ist ist die Rotwild Geschichte erledigt

23.7. Leider zu früh gefreut die Jungs haben neuen Motor eingebaut und dann ging nichts mehr das Ding ist mausetot sie probieren morgen neuen Kabelbaum wenn das nicht klappt sie wissen auch nicht weiter und mir bleibt nur noch der Weg zum Anwalt weil von Rotwild kann ich nichts erwarten

Das beste ist das brose behauptet das Motor älter ist als 2 Jahre weil das Datum auf der Rechnung nicht gut zu lesen ist , der neue brose mag gibt es knapp ein Jahr grrr
Das alles kann Rotwild einfach lösen aber die haben wohl kein Interesse das ist derart feige das ich nur noch kotzen kann

24.7
Rotwild hat versprochen das der Kabelbaum heute geliefert wird natürlich war das wie anders zu erwarten eine Lüge, gekommen ist nada
Kommt vielleicht nächste Woche das ist Service

Mankei

vom 20.07.2020 15:50
Hallo leider kann ich dem nur zustimmen. Habe mein Rad was ich wirklich genial finde wegen einem defektem Akku zum Händler. Bis heute leider keine Info wann ich einen neuen Akku bekomme . Händler hat keine Infos und Rotwild antwortete auf keine Mails von mir mehr . Wende mich nur an Rotwild direkt weil einfach nichts weiter geht ! Bin unglaublich enttäuscht wie das hier mit der Kommunikation Rotwild Händler Kunde läuft . Und vor allem dass ich jetzt schon über 4 Wochen mit einem fast neuem bike auf das man schon 6 Monate nach Bestellung gewartet hat wieder nicht fahren kann . Sicherlich bin ich ein Einzelfall aber sauer bin ich ohne Ende !!

Schorse

vom 20.07.2020 17:11
Ich könnte nur noch ko.... Hab das RX+Pro seit Januar 2019. Nachdem die Reparatur der Gabel volle 9 Wochen gedauert hat, dann streikte die Elektronik, Immer wieder unterwegs keine Funktion, wieder zum Händler, Akku eingeschickt dauerte 5 Wochen. Dann letzte Woche abgeholt, zuhause versucht zu starten...was soll ich sagen: keine Funktion! Jetzt ist es wegen Totalausfall das dritte mal beim Händler, keine Ahnung wie lange diesmal. Es ist ein Leasing-Bike was mich knapp Hundert € im Monat kostet, bis JETZT habe ich 14 Wochen umsonst bezahlt.
Ich hab echt keinen Bock mehr auf das Rad aufzusteigen.

vom 20.07.2020 18:58 Aktualisiert am 20.07.2020 19:00
Verdammte Nestbeschmutzer hier, da wird einem ja schlecht wenn ich die ganze Kritik hier lesen muss - alle nur zu dumm ein eBike zu benutzen - Pfui!

*lol* OK, OK, nur ein Witz der mir gerade in den Kopf gekommen ist da ich wohl aktuell der mit den meisten Problemen bin oder kann das noch einer Toppen?

https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/erfahrungsbericht-rotwild-r-x750.72038/page-5#post-1483820 ;-)

bei Interesse gerne von Anfang an lesen und staunen wie leidensfähig ein Rotwild Kunde sein muss ;-)

hamdija brkic

vom 21.07.2020 23:49
Das ist nur Frechheit von Rotwild haben die Menschen keine Ehre oder ist das Firmenpolitik oder oft zitierte Philosophie von Lutz, Menschen Geld nehmen und für ihren Mist nicht gerade stehen.
7000 Euro Fahrrad zwei Wochen fahren und seitdem bei Händler. Ich werde es im Herbst oder Winter bekommen, Wertverluste 2000 euro und ich habe es nicht benutzt.
Das einzige was ich machen kann überall im Netz schlechte Werbung für die machen, das vielleicht weniger Menschen diese Mangelware kaufen und die hoffentlich Pleite gehen.
Wenn das Ding zurück kommt, geht es sofort auf ebaykleinanzeigen und ich kaufe mir was vernünftiges
PS für die Kritiker wenn ihr Wild kaputt geht dann viel Spaß mit warten und der nette Mann von Hotline einfach sagt "es tut mir leid aber ich kann für sie nichts machen"
Soll heißen nachdem ich dich für 7000 Euro erleichtert bist du mir nicht interressant ich bin feige das ich auf deine Mail antworte

Jochen

vom 22.07.2020 11:09
Es ist schade, dass es anscheinend solche Probleme mit der Qualität der Bikes gibt. Ich bin da keine Ausnahme. Mein RX+ von 2018 hat auch viel Zeit beim Freundlichen verbracht und ist auch zur Problemlösung zurück ins Rotwild Werk gegangen. Leider hat das alles nichts gebracht. Ich habe viele Wochen auf das Bike verzichtet und mich wirklich gefreut, als es nach Aussage von Rotwild nun fehlerfrei zu mir zurück kam. Man hätte das Problem gelöst. Leider war das Problem nach 200 Meter fahren auf normaler Straße wieder da. Ich habe mich wirklich gefragt, was gemacht wurde.... Ich habe die Kommunikation mit Rotwild von meiner Seite als total konstruktiv empfunden. Ich war freundlich, geduldig und wollte eigentlich nur mein Bike, welches ich grundsätzlich super fand, ohne Probleme zurück. Da die Probleme nicht gelöst wurden, habe ich am 29.05.20 eine weitere Mail an Rotwild mit konstruktiven Vorschlägen gesendet. Leider habe ich auf diese Mail bis heute keine Antwort erhalten. Einfach nichts.
Hat bei mir dazu geführt, dass ich das Rad mittlerweile verkauft und mir ein Bike der Konkurrenz zugelegt habe. Bisher ohne jegliche Probleme. Schade eigentlich, ich war fest überzeugt, mit Rotwild ein Produkt der gehobenen Klasse gekauft zu haben, das war leider nicht so. Das "Betreuungserlebnis" als Kunde kann ich nicht als gut empfinden.
Ich freue mich wirklich, dass es hier im Forum ja auch genug Leute gibt, die keine Probleme haben. Ich hoffe für Euch, dass das so bleibt.
Für mich wird es jedenfalls kein Rotwild mehr geben.

Mankei

vom 22.07.2020 22:06
Ich muss mich jetzt auch nochmal zu Wort melden . Ich habe heute nach 4 Wochen mein Akku repariert wieder bekommen . Ich habe auch einige Mails direkt an Rotwild geschrieben weil mir mein Händler nicht weiter helfen konnte . Und habe auch nur auf ca 50 % eine Antwort bekommen . Wenn ich das hier so lese habe ich das Gefühl das Rotwild das aktuell alles etwas über den Kopf gewachsen ist, und dass sie es leider nicht schaffen auf die Vielzahl der Mails zu reagieren . In meinem Fall waren sie aber immer sehr bemüht! Und ich kann euch eins sagen , nach 4 Wochen jetzt wieder Haibike fahren war es heute auf meinem Hirsch ein so viel besseres Fahrgefühl das ich trotz all der Probleme kein anderes Bike fahren will .

Betzi

vom 24.07.2020 08:11
Aufgrund der Qualitätsmängel, die bei den 2020 Modellen nun mal vorhanden sind, habe ich mich jetzt für eine andere Marke entschieden. Es ist das Rapcon PMax, XX1 Eagle AXS mit folgender Ausstattung:

GRIFFE Simplon Shark LockGPS
SATTEL Selle Italia X-Land E-Bike Flow MGN
KURBEL FSA für Performance Line CX 170mm
SCHALTGRUPPE Sram XX1 Eagle AXS
MOTOR/ AKKU Bosch PL CX G4+PT625 o/cover o/lichtkab
BREMSE Magura MT-7 Rotor 203/203
VORBAU Acros Gothic 40mm (35mm BarBore)
LENKER Simplon CARBON RISER 800
LAUFRÄDER DT Swiss HX1501 29 Magic Mary 2.6 Sram
DISTANZEN 40mm Distanzen Carbon
DÄMPFER Fox Float LIVE VALVE Factory 205x60mm
DISPLAY Bosch KIOX
GABEL FOX 36 FLOAT FACTORY 29" 150mm LIVE VALVE
SATTELSTÜTZE Kindshock LEV Integra 31.6, 150mm Hub
LICHT Lupine SL-F
ZUSATZAKKU Halterung für Zusatzakku inkl. Flaschenhalteradapter

Der Riesen Vorteil ist bei Simplon, das man sich sein Modell konfigurieren kann, wie man es haben möchte. Freu mich schon riesig wenn ich es endlich bekomme.

Nichts desto trotz möchte ich erwähnen, das ich zwei Rotwild E Bikes habe und mit diesen zufrieden bin. Aber bei meiner jetzigen Kaufentscheidung muss ich ganz klar sagen, das zwei Dinge sehr entscheidend waren: Die Qualitätsmängel des jetzigen Modells und wie man mit diesen bis zum heutigen Zeitpunkt umgeht damit!

vom 24.07.2020 09:39
@Betzi - gute Wahl, hatte ich auch auf der Liste (Simplon oder Nicolai) leider war ich nach der Probefahrt bei meinem Händler so begeistert das ich dann zum Rotzwild gegriffen habe - wollte nicht so lange warten bis das Bikes geliefert wird dafür darf ich mich jetzt seit 8 Monaten über das Rotzwild und die ganzen unbehobenen Mängel ärgern. Da wäre mir unterm Strich warten auf ein Bike das funktioniert lieber gewesen.

Andreas Beyer

vom 24.07.2020 10:07
Für mich ist Rotwild auch gestorben, wenn man einen Motor verbaut der absolut nicht standfest ist, macht das für mich einen traurigen Eindruck.
Schlimm das es an dem Motor auch keine Verbesserung gibt, meiner Meinung versucht man hier so lange die Motoren zu tauschen bis die Garantie abgelaufen ist, danach ist der Kunde auf sich gestellt.
Den Service empfinde ich mittlerweile als unterirdisch bis nicht vorhanden, werde mich das nächste mal bei Nicolai umsehen.

Ulmus

vom 25.07.2020 18:37
Am 29. Februar konnte ich das RX 750 bei meinem Händler das Rad abholen. Anfang Juli habe ich es ihm wieder zurück gegeben, wegen der Mängel Motor, Sattelstütze etc. Hab die Mängelliste auch per Einschreiben an Rotwild geschickt, keine Antwort!!!! Deshalb ist Rotwild für mich auch gestorben, schade eigentlich das Rad lässt sich super fahren wenn es denn fährt und nicht meistens in der Werkstatt rumgestanden wäre!

You must be logged in to post a comment. Login/ Registration

Always up-to-date with our ROTWILD newsletter

Join now for free