Wilhelm Kirchner

Schaltung & Antrieb vom 01.08.2020 12:38 Aktualisiert am 01.08.2020 22:49

RX 750 pro

Katastrophe nach 1000 km das 2 Ritzel abgenutzt. Ist nicht in Ordnung bei einem Fahrrad dieser Preisklasse. Habe an Rotwild geschrieben dann kam eine Rückmail wegen Überlastung soll ich mich an meinen Händler wenden. Schwache Auskunft bei so einer angeblich Hightech Firma
userimage

Blauhirsch

vom 01.08.2020 15:20
Lass doch mal raiher70 dort anrufen, der rechnet den Kollegen mit seiner Statistik vor, dass es gar keine so hohe Anzahl an Problemfällen für eine Überlastung geben kann ;-)

vom 01.08.2020 16:39
@Blauhirsch - genau mein Humor ;-) der Typ ist doch eh nur ein "Rette das Rotwild Image" Bot *lol*

KalleAnka

vom 01.08.2020 16:45
Das hat mit einem Fahrrad dieser Preisklasse nun wirklich gar nichts zu tun. Es handelt sich um einen millionenfach verbauten Shimano-Antrieb. Und wenn nur ein Ritzel abgenutzt ist, kann das natürlich von der reinen Theorie her ein Materialfehler sein. Wäre aber das erst Mal, dass ich von sowas höre.
Ohne Dir zu Nahe treten zu wollen, mag es eher mit der Nutzung zu tun haben. Wenn Du 1000km mit reichlich Unterstützung hauptsächlich dieses Ritzel genutzt hast, dann ist das völlig normal.

Beste Grüße,
KalleAnka

luig

vom 01.08.2020 17:57 Aktualisiert am 01.08.2020 18:02
Man darf dabei auch nicht vergessen dass die meisten Kassetten, XT inkl. NICHT für E-MTB entwickelt wurden, sondern für Bio-MTB. Die Kräfte am E-MTB sind je nach Unterstützung dramatisch höher!
Die einzige reine E-Bike Kassette ist meines Wissens die 8-fach EX1 von Sram, unverwüstlich aber fast 500,- UVP
Viele andere werden zwar mit E-Bike tauglich beworben unterscheiden sich aber in keinster Weise zu den Bio-Bike Modellen, soll heißen es gibt keinen Unterschied zwischen E-Bike bzw. Bio-Bike XT Kassette obwohl die Anforderungen unvergleichlich anders sind.
Deshalb ist der Verschleiß an diesen Kassetten auch wesentlich größer als am Bio-Bike und man muss sie halt öfter wechseln. Gleiches gilt für Kette und vermutlich auch Kettenblatt.

KalleAnka

vom 01.08.2020 18:06 Aktualisiert am 01.08.2020 18:09
Klar ist der Verschleiß höher, aber ich fahre nach 4150km noch die erste SLX-Kassette, die zweite Kette und das erste Kettenblatt. Also so doll ist das mit dem Verschleiß auch bei anständigem Geländeeinsatz nicht.
Ich will wirklich Niemandem auf den Schlips treten, aber der Verschleiß im Antrieb hat viel mit der, nennen wir es Schaltkultur, zu tun. Und natürlich auch mit der Kettenpflege.

vom 01.08.2020 18:14 Aktualisiert am 01.08.2020 18:17
Ich hab auch mit meiner erste Kette fast 2500km drauf und die wurde nur vorsorglich für den Urlaub gewechselt. 3000km hätten Kette und Reifen locker gepackt evtl. sogar mehr aber das hätte ich dann im Urlaub wechsel müssen und da will ich nur eines: Biken bis zum Umfallen ;-) *lol*

da geb ich Kalle Recht, Pflege und passendes Schalten ist Vorraussetzung für ein langes Antiebsleben.

JeeP

vom 01.08.2020 22:49
Wer den Antrieb durch ständiges Fahren auf dem kleinsten Ritzel malträtiert, muss halt extremen Verschleiß in Kauf nehmen.

You must be logged in to post a comment. Login/ Registration

Always up-to-date with our ROTWILD newsletter

Join now for free