Ben_Der

Rahmen (Geometrie, Ergonomie, Kinematik) vom 27.06.2017 19:27 Aktualisiert am 27.06.2017 19:28

R.G+ oder R.E+; Reichweite

Servus mitnand! Ich pendle in meiner Entscheidung noch zwischen R.G+ und R.E+. Ich stelle nicht den typischen "Parkhopser" dar, habe aber immer gerne das "schwere Arbeitsgerät" dabei da es bei mir schon mal sehr steil und verblockt wird und ich allgemein Bergab auf gröberem Geläuf recht eilig unterwegs bin - ich fahre nur zum Bergabfahren hoch - aktuell (nur) ein Enduro weil ich mich zu 95% in Gegenden herumtreibe die keinen Lift haben und gerne neues erkunde. Gibt es schon Erfahrungswerte zu Reichweite und Höhenmeter einer Akkuladung zum RG+? Meine Hoffnungen liegen bei 700-800HM bei Durchschnittlich 15% Steigung und guter Zuleistung meinerseits. (Mir ist bekannt das es nicht vergleichbar ist aber ein Richtwert wäre hilfreich) Dankeschön!

KO-R.E+

vom 27.06.2017 20:25
Servus. Letztens in den Vogesen 3 Touren gemacht. Jeweils so zwischen 40km und 55km. Bei der letzten Tour mit 55km und 1300hm den Akku fast ganz leergefahren. Dabei die ersten 45km Unterstützungsstufe 1 und 2 genutzt. Auf den letzten 10km (geschätzt 350hm) nur noch Stufe 3 und 4 genutzt. Fahre ein 2017 R.E+ und mein Kampfgewicht liegt bei 81kg. Meine Frau hat das gleiche Bike und sie hatte zum Schluss noch 2 Balken Restakku. Schätze das Gewicht hat bei der Reichweite einen Grossen Einfluss :-) (meine Frau wiegt 56kg). Beide Bikes sind super und werden nahezu die gleiche Reichweite haben. Viel Spaß bei der Recherche...
userimage

Timie

vom 27.06.2017 20:45
@Ben_Der: Ich habe auch das 2017er R.E+. Schaffe damit 1000hm und 60km und habe dann je nachdem noch 1-2 Balken übrig. Meine Unterstützungseinstellung ist 120-180-240-320. Ich wiege allerdings auch nur 55kg

Hans Nagl

vom 27.06.2017 23:25 Aktualisiert am 27.06.2017 23:28
Ich war gestern mit meinem 2017er RE am Tegernsee. Spitzingsee und Walberg Schon viel selber getreten uns mit viel Stufe 123 ... 1750hm und 63km und hab noch 2 Balken. Das Teil kann mehr als ich Bock zum fahren habe.

Ben_Der

vom 28.06.2017 09:04 Aktualisiert am 28.06.2017 09:07
Super, danke euch! Damit kann ich was anfangen und das hochrechnen. Ich ziehe für die RG+(Vermutlich das Pro) dann mal 15-20% ab, da wird Geometrie-,Gewicht- und Fahrwerksbedingt einfach mehr auf der Strecke bleiben. Touren-DH der auch Weste und Protektorenmitnahme erlaubt. Mit der Wechselakkuoption und der erhöhten Kapa 2018 bin ich dann absolut auf der sicheren Seite. Spitzingsee, Hochries & Co treibe ich mich auch gerne herum, kenne die Gegend. Passt!
userimage

hg-boomer

vom 28.06.2017 18:01
Hallo Franz: Mal eine dumme Frage: Warum nutzt Du dann ein E-bike? Deine Schilderung liest sich für mich so, als hättest Du keine Motorunterstützung nötig, den die 30%-Unterstützung entspricht ja gerade einmal dem Mehrgewicht des Bikes?

You must be logged in to post a comment. Login/ Registration

Always up-to-date with our ROTWILD newsletter

Join now for free