MG

Laufräder vom 22.03.2020 13:54 Aktualisiert am 23.03.2020 10:54

welches Felgendichtband?

Hallo, ich benötige mal Hilfe. Ich habe eben versucht die Reifen die werkseitig aufgezogen waren zu wechseln. Das war furchtbar schwer, ich hoffe das Niemand einen Platten hat mit den Conti und einen Schlauch wechseln muss. Ich habe sie nach langem Kampf doch runter gebracht, leider das Felgendichtband beschädigt. Also benötige ich nun ein Neues, weis aber die Breite nicht.
Ich habe ein R.X 750 Ultra und die Felgen sind entsprechend DT SWISS HXC1200 SPLINE CARBON (30)
110-15/148-12 TAS CL
So ein Umbau auf Tubeless kann einen schon Beschäftigen.........

Danke für Eure Hilfe

KalleAnka

vom 22.03.2020 16:57
Du benötigst 32mm Felgenband. Und der Conti ist, wie ungefähr alle anderen Decken auch, sehr einfach zu demontieren und zu montieren, wenn man weiß wie es geht.
Du musst die Reifenflanke zuerst überall von der Felge lösen und in die Felgenmitte drücken. Dann brauchst Du, wenn überhaupt, nur noch einen einzigen Deckenheber aus Plastik. Wahrscheinlich geht es mit den Fingern.
Umgekehrt genauso, nur andersrum.

Beste Grüße,
KalleAnka

Trailer

vom 22.03.2020 18:01
32mm, das hier geht perfekt.
Bei der De u. Montage hilft Reifenmontagepaste ungemein!
Und für unterwegs hab ich imner eine kleine tube Flutschi aus der Sanitärinstallation (Ablussrohre) dabei. Bein wiederaufpumpen brauchst da nur halb soviel Druck das der Reifen richtig in die Flanke plobt.

Oldie

vom 23.03.2020 10:54
MG, du hast Recht was die Demontage angeht. Ich wechsel seit mehr als 25 Jahren mehrfach im Jahr die Bereifung, der originale war wie verklebt mit der Felge und nur mit großer Kraftanstrengung davon zu lösen.
Das empfohlene Band ist super und such die anderen Tips.

You must be logged in to post a comment. Login/ Registration

Always up-to-date with our ROTWILD newsletter

Join now for free