userimage

Löhni

How-to vom 23.07.2020 08:36 Aktualisiert am 23.07.2020 10:52

Brose Allround

Ich habe das Brose Allround gegen das Standartdisplay getauscht. Der Wechsel war kein Problem und innerhalb von 15 min erledigt. Das Anpassen der Unterstützungsstufen nicht vergessen (in der App alles auf 100% stellen, dann kann man wunderbar alles weitere über das Display einstellen) und fertig. Passt super und endlich hat man eine gute Lesbarkeit der Einstellung während der Fahrt. Bedienung, wie ich finde, über die Daumenwippen auch deutlich besser da man den Daumen nicht mehr so verrenken muss. Auch der Hebel für die Sattelstütze ist weiterhin gut zu bedienen. Menüführung absolut intuitiv. Würde es wieder machen, habe den Wechsel nicht bereut. Klare Empfehlung.

WQMAN1ZER

vom 23.07.2020 09:47
Hallo Löhni,

bin seit kurzem auch besitzer eines Rotiwilds und würde gerne das Display gegen das Brose Allround tauschen :)

Gibts dazu eine Anleitung oder ist das Problemlos möglich?

Benötigt man sonst etwas, außer das Brose Allround Display?

Gruß Dani
userimage

Löhni

vom 23.07.2020 10:52
Der Hardwaretausch ist selbsterklärend. Ich hatte vorher das Bloks 14d und musste neben dem Display noch das Adapterkabel kaufen. Einfach das alte Display trennen und das neue anschließen (Kabel passen auch nur in einer Stellung, liegen im Lenker und lassen sich einfach rausziehen) und alles funktioniert. Die Bedienungsanleitung für das Allround habe ich mir aus dem Netz runtergeladen. Ist wirklich alles plug&play.

You must be logged in to post a comment. Login/ Registration

Always up-to-date with our ROTWILD newsletter

Join now for free