Furugawa

Bremsen vom 04.04.2020 10:52 Aktualisiert am 09.07.2020 21:59

Welche Bremse beim RX750 ohne hintere Leitung neu zu verlegen gibt es?

Hallo
Wollte bei meinem RX750 core eine neue Bremsanlage montieren. Die Saint wäre z. B. eine Option. Muss ich die Leitungen erneuern oder kann die hintere drinnen bleiben. Und gibt es Alternativen.
Im Vorraus schon mal Danke.
userimage

hg-boomer

vom 07.05.2020 09:11
@Andy:
Ich weiß, es ist eine akademische Frage, aber wie gehst Du mit dem Hinweis von Magura um, dass die MDR-Scheiben nicht Centerlock-Adapter verwendet werden dürfen? Oder hast Du die Radnaben gewechselt?
userimage

AndyRW

vom 07.05.2020 09:17 Aktualisiert am 07.05.2020 09:18
@hg-boomer
Ich habe einen zweiten LRS (Laufradsatz) mit 6-Lochaufnahme, da brauchts keinen Centerlock-Adapter ;-)
Mit einem Centerlock-Adapter kann/darf man die MDR-C verwenden.
userimage

HeinzE

vom 14.06.2020 13:18
Mal eine andere Frage. Vorne baue ich mir demnächst bei meinem R.X 750 Core eine neue Saint ein. Für die Hinteradbremse überlege ich, ob es nicht reicht nur den Saint Bremshebel zu montieren? Die Kraftübertragung sollte sich dann ebenfalls verbessern.

Habe

vom 17.06.2020 22:00
Ich würde mal mit den Trickstuff Tuning Belägen bei der MT420 vom Core anfangen bevor ich eine neue Saint für wieviel Hundert Euro ? montiere.
Die haben schon einen deutlich höheren Biss als die wirklich miesen Standrad Beläge von Shimano, da werden die der Saint keine Ausnahme sein.
userimage

HeinzE

vom 30.06.2020 16:11
Danke für den Tipp, habe aber vorne die Saint schon eingebaut. Bremst schon spitzenmäßig. Die aufzubringende Bremskraft ist wesentlich geringer als bei der MT520 hinten. Deshalb werde ich den Bremshebel rechts ebenfalls noch tauschen. An den Tausch des Bremskolbens traue ich mich nicht so recht ran, hier müsste dann der Shimano Banjo Anschluß an die Bremsleitung montiert werden oder die Bremsleitung getauscht werden.

luig

vom 04.07.2020 00:06 Aktualisiert am 04.07.2020 00:12
Schon interessant was man sich so alles einreden kann, Bremsattel Saint & MT520 = null Unterschied und die Servo Wave Hebel unterscheiden sich in der Regel nur durch die werkzeuglose Bedienung der Einstellschrauben für Hebelweg und Druckpunkt. Die teureren Komponenten (XTR) sind in der Regel nur leichter, bieten aber keinesfalls mehr Performance. Ahnungslose User lassen sich von Händlern und Hersteller über den Tisch ziehen, immer und immer wieder!
Solange ich 1600tm Trail mit einem Finger ermüdungsfrei bremsen kann sehe ich keinerlei Anlass die Bremspower zu erhöhen, und wenn schon dann Shigura, mehr Bremspower gibt der Markt nicht her, seit Jahren!
userimage

HarryR

vom 06.07.2020 18:23 Aktualisiert am 06.07.2020 18:25
Lass die 520 drauf.
Rüste einfach vorne auf die RT-MT900 und hinten RT-EM910 mit Bremsbeläge H03A (Kühlrippen) um.
userimage

HeinzE

vom 09.07.2020 18:03
ganz so ist es nicht was die Bremsleistung angeht, wie es luig beschreibt. Die Saint kann wesentlich mehr Hitze aufnehmen. Auch der Bremshebel hat eine andere Hebelwirkung. :-)

luig

vom 09.07.2020 21:59
Um eine andere Hebelwirkung zu haben bräuchte es auch einen längeren Hebel, das ist Physik Freunde. Die Servo Wave Hebel sind allerdings durch die Bank gleich lang weil die haben sich ja was gedacht dabei. Und die Servo Wave Technologie ist erst recht gleich.
Aber träumt ruhig weiter und schmeißt sinnlos Geld raus

You must be logged in to post a comment. Login/ Registration

Always up-to-date with our ROTWILD newsletter

Join now for free